GOLDENE GESCHICHTENTAGE

zwischen Heften und Filmen

Jeden Morgenkreis beginnen wir nun damit, „frische Geschichten“ vorzulesen. Also jene Texte, die sich die Kinder am Tag vorher ausgedacht haben. Das ist ein ganz wunderbarer Start in den Geschichtentag.

Und auch heute wurde munter weitergeschrieben, gebastelt und hin und wieder sogar gefilmt. Unsere Geschichten fahren mittlerweile von einem Heft ins andere, Luftballons landen hier und dort und Andrea fängt mit den Kindern einen kleinen Teil davon in kleinen Filmen ein, die es bald zu sehen gibt. Aber dazu später!

 

SCHNECKE UND KAMERA – VON FELIX

Die Schnecke fand eine Kamera.

Die wollte Fotos machen.

Dann hat sie ein Museum gefunden.

Und fotografiert.

Und Edelsteine

Und dann hat sie den Bombenbaum fotografiert.

Und dann noch ein Haus gefunden.

Ende.

 

    

GESCHICHTE VOM GOLD-VOGEL von Pablo

Der Goldvogel hatte einen Goldvogelbrief gemacht für den blauen Goldfisch, für das Goldschaf, für das Goldgespenst und für den Goldbär. Und auch für den Goldhasen. In dem Brief stand PABLO drin.